Blog

In unserem Blog findet ihr alle wichtigen Ankündigungen und Informationen.

Wiederaufnahme unserer Präsenz Gottesdienste und Veranstaltungen © Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main

Wiederaufnahme unserer Präsenz Gottesdienste und Veranstaltungen

- Bahasa Indonesia -

Gottesdienste und Versammlungen in der Alten Nikolaikirche und im Gemeindehaus

Unter Berücksichtigungen von verschiedensten erweiterten organisatorischen Anhaltspunkten und der Gesundheit der Gemeindemitglieder und Besucher*innen hat der Kirchenvorstand folgenden Beschluss gefasst:

Bedingt des noch bestehenden Corona Infektionsrisikos werden vorbeugend die vorgegebenen Infektionssicherheitsmaßnahmen mit dem vorliegenden Hygienekonzept berücksichtigt.

Der Gottesdienst soll optional weiter per Live Stream übertragen werden.

Je nach Gegebenheit und Inzidenz-Tageswert wird der Kirchenvorstand bestimmen wie weiter verfahren wird.


7-Tage-Inzidenz in Frankfurt am Main; Quelle: Frankfurt.de

- Bahasa Indonesia -

Bedingt der noch gegenwärtigen Corona-Pandemie ist eine Teilnahme an Gottesdiensten und Veranstaltungen der Evangelischen Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main nur unter Bedingungen möglich.

Nachweispflicht für vollständig geimpfte oder genesene Personen

Allen Besucher*innen sind verpflichtet beim Einlass einen Impf- bzw. Genesungsnachweis in Kombination mit einem gültigen Personalausweis vorzuzeigen. Der Genesungsnachweis darf maximal sechs Monate alt sein und muss mindestens 28 Tage zurückliegen.

Für Gottesdienste genrell und bei Veranstaltungen ab 101 Teilnehmenden gilt:

  • Es ist ein 1,5 m Mindestabstand einzuhalten, Angehörige eines Hausstands dürfen zusammensitzen. In der Alte Nikolaikirche können somit max. 37 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Somit ist eine Anmeldung zur Teilnahme am Gottesdienst wieder notwendig.

  • Medizinische Maske wird durchgehend getragen.

  • Gemeinsamer Gesang ist mit Maske möglich.
  • Ausnahmen

    Von der 2G-Regel ausgeschlossen, sind folgende Besucher*innen:

  • Kinder, Jugendliche bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres
  • Schüler*innen mit negativen Testnachweis
  • Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen.

  • Wir empfehlen den folgenden Personen, die Veranstaltung nicht zu besuchen:

  • Jede Person, die darüber informiert wurde, dass sie klinisch extrem gefährdet ist und dass sie abgeschirmt werden sollte.
  • Personen, die im gleichen Haushalt leben wie eine Person, die klinisch extrem gefährdet ist.
  • Jede Person, die Symptome von Covid-19 zeigt (z.B. neuer anhaltender Husten, Fieber, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns)

  • Bei Durchführung der Veranstaltung müssen die jeweils geltenden Verordnungen und Empfehlungen der zuständigen Behörden beachtet werden, um die Übertragung von Covid-19 zu verhindern. Es wird von allen Besucher*innen erwartet, dass sie sich an die Verordnung und Empfehlungen halten.

    Besucher*innen können sich direkt an den Kirchenvorstand wenden, um weitere Informationen über die Schutzmaßnahmen zu erhalten, die dort getroffen werden.

    Bei Nichtbeachtung der vorstehenden Maßnahmen sind wir berechtigt, den/die betreffende/n Besucher*in von der Veranstaltung auszuschließen.

    Status zu den aktuellen Anmeldungen der Präsenz-Gottesdienste. Anmeldungen bitte über unser Gemeindebüro.



    Aktuelle Grundsätze zum Schutz der Gesundheit vor einer SARS COV 2-Infektion in Gottesdiensten, Versammlungen und Veranstaltungen von Kirchengemeinden, Dekanaten und Einrichtungen der EKHN

    - Bahasa Indonesia -

    Unser Gemeindetreff findet nach unserem Sonntagsgottesdienst in der Saalgasse 15 (EVA) unter den gegebenen 2G+ Teilnahmebedingungen statt.
    Zusätzlich ist ein Test oder eine Auffrischungsimpfung ("Booster-Impfung") erforderlich.

    Um das Corona-Infektionsrisiko gering zu halten, bitten wir eine eigene Tasse und eigenes Geschirr zum anschließenden Gemeindetreff mitzubringen.*


    In unserem Gemeindetreff haben wir uns ausgetauscht, wie wir in Zukunft unseren Konsum von Lebensmitteln an den Regelsonntagen gestalten wollen.
    Corona und das Ansteckungsrisiko an weitere Viren wird uns auch in Zukunft begleiten.
    Um allerdings unseren gewohnten Treff weitmöglichst aufrecht zu erhalten, möchten wir den Konsum vom Buffet vermeiden und das Infektionsrisiko somit verringern.

    Folgendes wurde von der Gemeinde mitgenommen und im Kirchenvorstand festgehalten:

  • Die Gemeinde bringt ihr eigenes Geschirr (Teller, Tasse und Besteck) mit und wäscht es selbst zu Hause.

  • Es wird optional umweltfreundliches Einweggeschirr für ein kleines Entgelt bereit gestellt.

  • Jeden Monat werden min. 2 Personen für den Dienst eingeteilt, die das Mitgebrachte Essen (Kuchen, Fingerfood oder ähnliches) für die Gemeinde an den Tischen verteilen.

  • An den Tischen wird es Kannen mit heißen Wasser und instant Kaffee und Teebeutel geben.

  • Das mitgebrachte Essen und die Koordination des Dienstes (nicht nach Wilayahs) wird von unserem Bereich Konsumsi koordiniert.

  • *Für größere Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen gelten ggf. andere Regelungen.

    Neben der Verringerung des Infektionsrisikos, ist es zudem umweltbewusst und nachhaltig.

    Bleibt weiterhin freudig, stark und behütet!



    Last modified on Mittwoch, 12 Januar 2022 04:17
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste der EIKG / JKI. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ihre Auswahl wird für 365 Tage gespeichert.